Reiki-SchriftzeichenSie haben Zahnschmerzen. Was tun Sie?
Sie legen sich eine Hand auf die Wange.

Ihr Kind hat sich verletzt oder ist krank. Was tun Sie?
Sie nehmen es in den Arm und legen Ihre Hände auf die schmerzende Stelle.

Was passiert?
Es wirkt beruhigend und oft ist es so, dass die Schmerzen sich bessern. Es ist mittlerweile wissenschaftlich belegt, dass aus unseren Händen natürliche Lebensenergie fließt, die schmerzlindernd, beruhigend und heilsam wirken kann. Jeder trägt diese Fähigkeit der Energieübertragung über das Auflegen der Hände in sich.

Auf den Punkt gebracht: Reiki ist ein Prozess, der Sie dabei unterstüzt, sich selbst zu helfen.

Die Bezeichnung Reiki stammt aus Japan und setzt sich aus zwei Wörtern zusammen:
• REI steht für: das Universelle, Geist, Seele, heilig, Geheimnis, unsichtbarer Geist
• KI steht für: Lebensenergie, Herz, Natur, Talent, Atmosphäre und Gefühl

Frei übersetzt kann man Reiki als „die Energie des Lebens“ interpretieren. Also die Kraft, die alles Leben hervorbringt und uns begleitet.

Neugierig? Mehr Informationen zum Thema Reiki erhalten Sie in unseren monatlichen Infostunden.